facebook-konto, digitaler nachlass, vererbbarkeit

Digitaler Nachlass: Ist ein Facebook-Konto vererbbar?

Am 12. Juli 2018 hat der Bundesgerichtshof (BGH) eine wegweisende Entscheidung zum digitalen Nachlass getroffen und abschließend darüber entschieden, ob ein Facebook-Konto vererbt werden kann. Dabei haben die Karlsruher Richter gleichzeitig die Grundsatzfrage beantwortet, ob Daten generell den Regelungen des Erbrechts unterliegen oder durch ein – sich etwa aus dem Fernmeldegeheimnis ergebendes – postmortales Datenschutzrecht…

Read More

facebook, facebook-seite, dsgvo, gdpr, datenschutz, eugh

EuGH: Fanpage-Betreiber auf Facebook haften für Datenschutz

Mit seiner Entscheidung C-210/16 vom 05.06.2018, hat der EuGH – kurz nach Inkrafttreten der DSGVO – die Netzgemeinde weiter verunsichert. Denn wer eine Fanpage auf dem sozialen Netzwerk Facebook betreibt, wird ab sofort als s.g. „verantwortliche Stelle“ für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten behandelt. Fanpages können über letztlich jeden Lebenssachverhalt geführt werden (so z.B. Bands,…

Read More

https, ssl, ssl-verschlüsselung, verschlüsselung, tls, dsgvo, datenschutz, datenschutzgrundverordnung

Webseitenbetreiber aufgepasst – HTTPS-Protokoll ist Pflicht

Mit dem Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung sehen sich Webseitenbetreiber nicht nur einer ganzen Reihe neuer Informationspflichten gegenüber. Sie müssen bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten über eine Webseite angemessene technische und organisatorische Maßnahmen (s.g. TOM) treffen, um effektiven Datenschutz und ein dem Stand der Technik angemessenes Niveau an Datensicherheit zu gewährleisten. Das bedeutet im…

Read More

datenschutz, arzt, dsgvo, arztpraxen

Neue Datenschutzbestimmungen in Arztpraxen

Die am 25.05.2018 in Kraft getretenen neuen Datenschutzbestimmungen betreffen auch den Alltag in Arztpraxen. Da in diesen besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (Art. 9 und 10 DSGVO) erhoben und verarbeitet werden, liegt die Sicherheit dieser Daten ganz besonders im Interesse von Arzt und Patient. Doch braucht jede Arztpraxis auch einen Datenschutzbeauftragten? Situation bei Einzel-Arztpraxen Mit…

Read More

WhatsApp, DSGVO, Datenschutz

WhatsApp im Beruf – datenschutzrechtlich zulässig?

Das Inkrafttreten der DSGVO hat auch bei Millionen Nutzern von modernen Textnachrichtendiensten zu großen Verunsicherungen geführt. Denn durch das Verwenden ein und desselben Endgeräts zur privaten und beruflichen Kommunikation kann es zu datenschutzrechtlichen Problemen kommen. So erheben Anwendungen wie WhatsApp personenbezogene Daten, die auf dem entsprechenden Smartphone gespeichert sind. Nach der Installation der Software wird…

Read More

dsgvo, fotorecht, fotografen, recht am eigenen bild, persönlichkeitsrecht

Die DSGVO für Fotografen – Was ändert sich?

Das Inkrafttreten der DSGVO hat bei vielen Fotografen, Videografen und anderen Medienschaffenden Fragen und Unsicherheiten darüber ausgelöst, wie sich die zukünftige Rechtslage im Hinblick auf die Aufzeichnung von Personen darstellen wird. Die Absage der Internet-Liveübertragung des Fronleichnahm-Gottesdienstes durch das Erzbistum Freiburg ist nur eines einer ganzen Reihe von Beispielen, in denen sich diese Rechtsunsicherheit ausdrückt….

Read More

dsgvo

Tag zwei nach DSGVO: Eine Kuriositätensammlung

Am 25.05.2018 war es endlich soweit: Nach Jahren der Debatten, unzähligen Diskussionsrunden, Expertenanhörungen und harter, unerbitterlicher Überzeugungsarbeit jeder auch nur erdenklichen Lobby-Gruppe ist das größte Gesetzesprojekt der Europäischen Union – die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – am vergangenen Donnerstag in Kraft getreten. Vorausgegangen waren Monate und Wochen der Rechtsunsicherheit für Großkonzerne wie Einzelunternehmen, Gemeinden wie Bundesbehörden, Sportvereine…

Read More

Datenschutzbeauftragter, Datenschutz, Datenschutzgrundverordnung, Mai 2018, Neuregelungen

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter wird Pflicht

Ab 25. Mai 2018 wird mit der vollständigen Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung das europäische Datenschutzrecht grundlegend reformiert und vereinheitlich. So werden Unternehmen, die mehr als zehn Mitarbeiter beschäftigten, in der Regel verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Datenschutzbeauftragter? Brauchen wir das? Von den weit gefassten und umfangreichen datenschutzrechtlichen Neuregelungen durch die Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai…

Read More